In 8 Minuten Autofahrt, hier im Südwesten Thüringens liegt die traditionsreichste Kurstadt des gesamten Freistaats in wunderschöner Natur am Südhang des Thüringer Waldes. Bad Liebenstein vereint auf einzigartige Weise Kur, Kultur mit Theater und Natur mit einer außergewöhnlich vielfältigen Geschichte.
Davon zeugen Schloss und Park Altenstein, die Sommerresidenz der Herzöge von Sachsen-Meiningen mit dem bezaubernden Landschaftspark und der Altensteiner Höhle ebenso wie das Lutherdenkmal am Glasbachgrund, an dessen Stelle im Jahre 1521 Martin Luther zu seinem eigenen Schutz gefangen genommen und zur Wartburg gebracht wurde.
Oder die Gedenkstätten Friedrich Fröbels, einer der bedeutendsten Pädagogen des 19. Jahrhunderts, dessen Lehrmethode und Erfindung „Kindergarten“ von hier aus um die ganze Welt gingen. Viele prominente Persönlichkeiten weilten im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts hier. Heute ist die Stadt Anziehungspunkt für Gäste, die ihren Urlaub zum Ausspannen, Wandern und Genießen nutzen wollen.
Ihnen steht insbesondere das  Kurhaus Bad Liebenstein jederzeit offen, das neben seiner Heilquelle mit umfangreichen Entspannungserlebnissen wie Sauna, Wellness- und Gesundheitsangeboten versuchen wird, Ihre Physis wieder
für den Alltag fit zu machen. Erfahren Sie etwas mehr über Geschichten und Hintergründe, die manchen Platz und manchen Ort noch immer geheimnisvoll erscheinen lassen. Entdecken Sie die großen und kleinen  Sehenswürdigkeiten Bad Liebensteins für sich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Bad Liebenstein.