Die Altensteiner Höhle befindet sich unterhalb des Altensteiner Parkes in der Gemeinde Schweina in Thüringen. Sie wurde im Jahre 1799 beim Bau der Straße zum Schloss Altenstein entdeckt und bis zum Frühjahr 1802 zur Schauhöhle ausgebaut. Sie ist die älteste Schauhöhle Thüringens. Der öffentliche Eingang der Altensteiner Höhle liegt unterhalb der Straße von Schweina zum Schloss Altenstein.

Die Länge des Führungsweges beträgt 280 Meter. Eine Führung dauert etwa 45 Minuten. Ein besonderes Highlight und Besuchermagnet sind die regelmäßigen Konzerte und Theateraufführungen im Dom, einem der größten Räume der Schauhöhle.

Durch verstärkte Forschungstätigkeit in den letzten Jahren konnten bis heute knapp 2000 Meter Ganglänge erforscht werden, dabei wurden auch Räume mit zahlreichen Tropfsteinen entdeckt.

Quelle: Wikipedia, Bild: nothnfr.de